29 - 11 - 2020
DKP.Berlin
DKP Berlin bei Facebook
DKP - Unsere Zeit

Die DKP-Berlin versandte mehrere Briefe u.a. an Herrn Dr. Klaus Lederer, Senator für Kultur und Europa, Bürgermeister von Berlin und Stellvertreter des Regierenden Bürgermeisters von Berlin

Sehr geehrter Herr Dr. Klaus Lederer,

seit Jahren wird das Denkmal für den von Nazis ermordeten Antifaschisten und Vorsitzenden der
KPD, Ernst Thälmann in dem nach ihm benannten Park an der Greifswalder Straße von behördlicher
Seite weder gepflegt noch geschützt. Das ist auch deshalb bedenklich, weil Genossinnen und
Genossen in der von Ihnen vertretenen Partei ebenfalls vom Naziregime verfolgt und ermordet
worden sind. Dieses Denkmal steht symbolisch für die Würde aller, die von den Faschisten als
politische Widersacher und Kriegsgegner brutal aus dem Weg geräumt wurden.

Wie Sie sicher wissen, ist Ernst Thälmann auf persönlichen und ausdrücklichen Befehl Adolf Hitlers am 18. August
1944 im KZ-Buchenwald ermordet worden. Seine mahnenden Worte aus dem
Reichspräsidentenwahlkampf von 1932 hatten sich da längst in tragischer Weise bewahrheitet:
„Wer Hindenburg wählt, wählt Hitler, wer Hitler wählt, wählt den Krieg“.
Dass auch die erneute entwürdigende Schändung des Thälmann-Denkmals von den
verantwortlichen politischen Instanzen unserer Stadt ignoriert wird und notwendige Reinigungs- und
Schutzmaßnahmen nicht ergriffen werden, halten wir für unerträglich. Dies reiht sich ein in die
zunehmende Ignoranz gegenüber allen Opfern des Hitlerfaschismus und deren Gedenkstätten.

Da wir aber diesen skandalösen Zustand nicht nur beklagen sondern auch ändern möchten, ergreifen
wir die Initiative und unterbreiten Ihnen hiermit folgende Vorschläge:

• Wir organisieren die Grundreinigung des Denkmals mit freiwilligen Helfern.

• Sie stellen uns die dafür notwendigen Reinigungsmittel, Werkzeuge und Reinigungsapparate zur Verfügung.

• Sie sorgen dafür, dass nach der Grundreinigung das Denkmal mit einem Schutzanstrich
versehen wird, mit dem eine erneute Verschmutzung zumindest erschwert bzw. eine
notwendige erneute Reinigung leichter durchgeführt werden kann.

2020 thaelmannDenkmal

Foto vom augenblicklichen Zustand des Ernst-Thälmann-Denkmals im Thälmann-Park (Mitte)
Mit antifaschistischem Gruß,
Stefan Natke
Landesvorsitzender der DKP-Berlin

offener brief dkp an mi mue

offener brief dkp an soeben

 

Unterschreibt

2020butawa

für die DKP zu den Wahlen

 

Spenden für die DKP

! Anstoß - Zeitung der DKP-Berlin benötigt Spenden !

„Dieses Land braucht eine starke kommunistische Partei – das sind wir nicht – aber wir werden daran arbeiten.“

Politische Arbeit kostet Geld. Die DKP erhält keine staatliche Unterstützung.

Helf uns mit deiner Spende unsere Zeitung Anstoß, eine Zeitung gegen Krieg, für Frieden, ein solidarisches Miteinander und ein menschenwürdiges Leben wieder verfügbar zu machen. Spende jetzt für die DKP!

Überweist auf das Konto der
DKP Berlin
DE94 1005 0000 0043 4131 37
Stichwort „Anstoß“

oder via Paypal

SDAJ Berlin

Konsequent DKP-Berlin

konsequent

junge Welt probelesen