18 - 11 - 2019

Der größte deutsche Rüstungskonzern ruft seine Aktionäre zusammen. Für sie gibt es Grund zu feiern, Dividenden und Profite steigen. Erreicht hat Rheinmetall das durch Tod und Vertreibung. Fluchtursachen bekämpfen heißt die deutschen Rüstungskonzerne bekämpfen. Jeder Krieg, jeder bewaffnete Konflikt steigert deren Profite. Halbherzige Versuche die Rüstungsexporte einzuschränken werden von den Konzernen umgangen oder direkt durch ihre mächtige Lobby gestoppt.

Damit muss Schluss sein. Kommt zur Kundgebung vor dem Hotel Maritim.

Dienstag, 28.05 – 9 Uhr - Stauffenbergstr. 26 - 10785 Berlin-Tiergarten

Rüstungsexporte stoppen – Rüstungsbetriebe umstellen auf zivile Produktion

Aktuelle Infos zu Rheinmetall hier:

 

Video vom Sommerfest

 

Logo der Kampagne "Abrüsten statt Aufrüsten"

Spenden für die DKP

„Dieses Land braucht eine starke kommunistische Partei – das sind wir nicht – aber wir werden daran arbeiten.“

Politische Arbeit kostet Geld. Die DKP erhält keine staatliche Unterstützung.

Helf uns mit deiner Spende unsere Arbeit gegen Krieg, für Frieden, ein solidarisches Miteinander und ein menschenwürdiges Leben noch besser zu machen. Spende jetzt für die DKP!

Überweist auf das Konto der
DKP Berlin
DE94 1005 0000 0043 4131 37
Stichwort „Spende Online“

oder via Paypal