31 - 05 - 2020

20200506befreiung8mai

Einige Fotos von den Feierlichkeiten am 9. Mai 2020 am Sowjetischen Ehrenmal im Treptower Park zum 75zigsten Jahrestag des Sieges der Roten Armee über den deutschen Faschismus

9mai2020 1

20200509 8

9mai2020 2

9mai2020 3

9mai2020 4

9mai2020 5

9mai2020 6

9mai2020 7

9mai2020 8

9mai2020 9

Impressionen von der FrikoBerlin.de Veranstaltung am 8. Mai 2020 auf dem sowjetischen Ehrenmal an der Straße des 17. Juni

8mai45 2020 1

8mai45 2020 2

8mai45 2020 3

8mai45 2020 4

8mai45 2020 5

8mai45 2020 6

8mai45 2020 7

8mai45 2020 8

 

Leider gibt es in diesem Jahr keine Befreiungsfeier der DKP-Berlin aus bekannten Gründen!

Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Krise finden in Berlin zahlreiche Kundgebungen und Manifestationen statt. Die DKP Berlin ruft für den 8. Mai 2020 Genossinnen und Genossen, Freundinnen und Freunde zur Teilnahme an den u.a. von der Friedenskoordination Berlin und der VVN-BdA organisierten Kundgebungen in den Bezirken, u.a. an den sowjetischen Ehrenmalen in Tiergarten und Treptow auf.

Der Beginn der voll belegten Friko-Demo am 8. Mai Ort: Ehrenmal in Tiergarten, 17ter Juni ist um 11 Uhr.

 

Am 9. Mai 2020 ruft die DKP Berlin zu einer Kundgebung im Treptower Park auf:

Dank den Soldaten der Roten Armee für die Befreiung vom Faschismus!

Nie wieder Faschismus! Frieden mit Russland

Ort: Platz an der "Mutter Heimat" Zeit: 11 bis 15 Uhr

 

Die DKP unterstützt die Aktivitäten der Berliner Friedensbewegung, organisiert in der Berliner Friedenskoordination:

Protest gegen die geplante Anschaffung von Kampfdrohnen für die Bundeswehr:

11. Mai Mahnwache "Verteidigungsministerium" 11-30 bis 14-00 Uhr

Die Berliner Friedenskoordination hat für 11.30 bis 14.00 Uhr eine Mahnwache mit 50 Personen gegenüber dem Eingang zum Verteidigungsministerium in der Stauffenbergstr. 18 angemeldet, da zu befürchten ist, dass die Abstimmung darüber im Bundestag bereits im Juni stattfinden wird.

Anmeldung erforderlich (Corona-Auflagen): luehrhenken‘ett‘t-online.de

In diesen Zeiten von Corona wird die außerparlamentarische Arbeit äußerst erschwert. Die Regierung versucht, quasi unterm Radar, Fakten zu schaffen. So findet am 11. Mai ab 13.00 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Bewaffnete Drohnen – politische, ethische und rechtliche Aspekte“ im Verteidigungsministerium statt. Geladen sind Vertreter des Militärs, der Politik, aus Rundbrief Friko MaiKirchen und Wissenschaft. Das ist von der breiten Öffentlichkeit, in der das uns alle betreffende Thema ausführlich erörtert werden soll, übriggeblieben.

 

Spenden für die DKP

! Anstoß - Zeitung der DKP-Berlin benötigt Spenden !

„Dieses Land braucht eine starke kommunistische Partei – das sind wir nicht – aber wir werden daran arbeiten.“

Politische Arbeit kostet Geld. Die DKP erhält keine staatliche Unterstützung.

Helf uns mit deiner Spende unsere Zeitung Anstoß, eine Zeitung gegen Krieg, für Frieden, ein solidarisches Miteinander und ein menschenwürdiges Leben wieder verfügbar zu machen. Spende jetzt für die DKP!

Überweist auf das Konto der
DKP Berlin
DE94 1005 0000 0043 4131 37
Stichwort „Anstoß“

oder via Paypal